zurück zu: Alle Kalibrierservices

Kalibrier- und Wartungsservice für Zentrifugen

Bereits kleine Tischzentrifugen mit hohen Drehzahlen produzieren enorme kinetische Energien. Je stärker die Zentrifugalkräfte in einer Zentrifuge sind, desto stabiler müssen Rotorkessel und Deckel gebaut sein. Kessel und Geräte-Gehäuse müssen selbst im Fall eines berstenden Rotors die Umgebung der Zentrifuge vor Verletzung bzw. Beschädigung schützen. Bei Unfälle mit Zentrifugen ist der Schaden meist immens und birgt ein hohes Verletzungsrisiko für das Laborpersonal. 

 

Damit Ihre Zentrifuge dauerhaft die von Ihnen gewünschte Performance leistet und eine hohe Sicherheit gewährleistet ist, sind sicheres Arbeiten, die richtige und kontinuierliche Pflege sowie eine regelmässige, professionelle Wartung unerlässlich


Abhängig von Ihren Anwendungen können kritische Komponenten verunreinigen oder abnutzen. Langfristige Vernachlässigung der kritischen Komponenten kann neben dem Unfallrisiko  zum Geräteausfall, unerwarteten Ausfallszeiten und kostspieligen Reparaturen führen.

 

Geplante, präventive Pflege hilft Ihnen, die Reliabilität Ihrer Instrumente zu erhalten. Deshalb haben wir für Sie ein Servicepaket geschnürt, das Ihren Anforderungen an hohe Qualität zu attraktiven Konditionen genüge leistet.

 

Sichtprüfung und Reinigung

  • Schleuderraum (Verschmutzungen, Salzkristalle, Ablagerungen, Korrosion)
  • Schläuche und Schlauchverbindungen (Knicke, Ablagerungen, Korrosion)
  • Verschraubungen und Deckelverriegelung/Dichtungen
  • Kontrolle Füllvolumen (max. 1 cm Diff.)
  • Halteschale/Hubring

Die Kalibrierung erfolgt je nach Kundenwunsch bei 3 Geschwindigkeitsstufen und/oder 1 Temperaturbereich. Die Kalibrierung ist rückführbar auf internationale Standards. Nach der Kalibrierung erhalten Sie ein Kalibrierzertifikat, das folgende Faktoren enthält:

  • Gerätedaten
  • Ergebnisse der visuellen Inspektion
  • Ergebnisse der Messungen
  • Toleranzen (Kundentoleranzen oder Herstellertoleranzen)